20. August 2019

Stadtmark sportlich inszeniert

dreizunull Blog | Holstein Kiel Stadtmark

Keyvisual im Rahmen des Sponsorships bei Holstein Kiel

Die Stadtwerke Kiel bieten seit Jahren ein überaus erfolgreiches Vorteilsprogramm für ihre Kunden: die Stadtmark. Um die Aufmerksamkeit auf das Angebot zu lenken, nutzen die Stadtwerke Kiel ihr Sponsorship beim Fußballclub Holstein Kiel. Das Briefing ist denkbar einfach: Stellt eine attraktive Verbindung zu Holstein Kiel und dem Angebot der Stadtwerke her.

Was ist die Stadtmark? Man muss nur die kleine Münze bei sich tragen und bei den teilnehmenden Unternehmen vorzeigen, schon erhält man Rabatte und Sonderkonditionen. Mit dabei sind regionale Unternehmen aus Gastronomie, Handel, Sport, Freizeit, Dienstleistung, Wellness und Reisen. Im Sinne der Aktivierung geht es nicht darum, das Konzept zu erklären sondern „lediglich“ die Aufmerksamkeit darauf zu lenken. Um das Vorteilsprogramm gleich für sich nutzen zu können, erfolgt der Hinweis auf die 5% Rabatt im Fanshop.

Pünktlich zum Saisonauftakt 2019/20 musste das neue Keyvisual fertig sein. Eine spannende Aufgabe, denn die Zusammenarbeit mit Clubverantwortlichen und Profisportlern hat ihre eigenen Gesetze. Extrem enge Zeitfenster und strenge Auflagen sind hier die Regel. Und bloß nicht verkrampfen, denn die Sportler mögen es gern locker.

Und selbstverständlich wünschen wir Holstein Kiel, allen Fans und den Stadtwerken Kiel eine großartige Saison.

Alexander Mühling, Kenneth Kronholm und Mikkel Vendelbo von Holstein Kiel für dreizunull
Bildbearbeitung

Visual 2019/20

Alexander Mühling von Holstein Kiel in der Bildbearbeitung durch dreizunull
Fotoshooting

Making of für die Saison 2017/18

Bildbearbeitung durch dreizunull von Kenneth Kronholm, Holstein Kiel
Fotoshooting

Making of für die Saison 2014/15

Mikkel Vendelbo, Holstein Kiel, Fotoshooting mit dreizunull für die Stadtwerke Kiel