04. April 2019

Versch(r)obene Punkte bei Ö, Ä, Ü?

Versch(r)obene Punkte bei Ö,Ä,Ü?

Nein, weder wir noch Sie sind zu blöde, Umlaute richtig zu schreiben. Es handelt sich um einen immer wieder auftretenden Darstellungsfehler. So verhält sich z. B. das „Über“ der Rubrik „Über uns“ im Browser Chrome richtig, während seine Punkte im Internet Explorer und bei Firefox nach rechts abdriften.
Die Suche nach der Lösung für diesen, auf den ersten Blick verschrobenen Fehler, kann sehr ermüdend sein. Vor allem, wenn beim ersten Blick auf den Quellcode doch alles „ganz normal“ aussieht.

Da hängt unsichtbarer Code dran

Werden Inhalte in eine Website einpflegt, neigen viele dazu, die Texte aus Word oder PDF Dokumenten zu kopieren, also via copy und paste einzufügen. Meist kopiert man dabei auch jede Menge unsichtbaren „Code“ mit. Leidgeprüfte User von Wordpress, die sich über die total zerschossene Darstellung Ihrer Blogbeiträge wundern, kennen das Problem.

Die meisten CMS-Editoren sind in der Lage, den kopierten Code entweder direkt, also automatisch zu bereinigen, oder sie stellen eine Funktion dafür bereit. Leider ist das bei Umlautdarstellungen nicht so offensichtlich, da der Fehler weder im Quelltext noch im Backend zu sehen ist und nur in bestimmten Browsern auftaucht.

Das Web-Team von dreizunull empfiehlt einen Zwischenschritt

Ja, um das Problem zu beheben, können Sie direkt an den entsprechenden Stellen im Text die Umlaute prüfen, löschen und neu eintippen. Doch diese Methode ist, grade bei langen Texten, viel zu aufwendig. Daher empfehlen wir: Texte nie direkt in das CMS, sondern vorerst in ein leeres Textdokument zu kopieren. (Mac: TextEdit, Windows: Editor.exe). Unter Mac aktivieren Sie im TextEdit Programm nun die Funktion „in reinen Text umwandeln“.

Im Windows Editor ist dies nicht nötig, da dieser bereits von Haus aus mit reinem Text arbeitet. Nun wird der Hintergrundquellcode entfernt und Sie können den Text in das Bearbeitungsfenster vom CMS kopieren.
Die Umlaute sollten nun richtig angezeigt werden. Falls nicht, einfach bei uns anrufen

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Schreiben Sie uns!

Sascha Herbst, Geschäftsführer, Strategie & Beratung

Sascha Herbst

Strategische Beratung & Geschäftsmodelle