Thoma_Holz100

Eine Marke wie ein Baum – Marketing wie ein Wald

Markenrelaunch 2021/22

Das Projekt

Die Marke Thoma und ihr Kernprodukt Holz 100 stehen, wie kaum eine andere Marke weltweit, für 100 % nachhaltiges Bauen mit Holz. Namensgeber ist der österreichische Forst- und Betriebswirt Dr. Erwin Thoma. Er hat das Konzept einer unverleimten Massivholzbauweise maßgeblich geprägt und aus einem Nischendasein geführt.

Heute kann das Unternehmen auf mehr als 2.500 Referenzbauten verweisen. Noch immer gilt die Marke Thoma als der Pionier unter den alternativen Baustoffen.

dreizunull wurde beauftragt, Marke und Marketing neu und auf nachhaltig-gesundes Wachstum auszurichten.

Einführung neuer Design-Elemente

Ein zweiter Frühling für die Marke Thoma

Aus strategischen Gründen entschied man sich für einen Softlaunch. Schrittweise wurden neue Elemente des Designs eingeführt und die definierten Touchpoints neu ausgestattet. Nach und nach blüht das neue Erscheinungsbild auf und entfaltet neue Energie.

Relaunch Schriftbild

Eine Typo voller Leben und Freude

Energisch, kraftvoll, natürlich - eine Schrift wie ein Baum, eine Schriftbild so stark wie ein Wald. So lauteten die internen Anforderungen an das Re-Design. Den finalen Zuschlag erhielt die Serifenschrift Kage Black. Sie besticht durch ihre Mischung aus Eleganz und Originalität. In Headlines eingesetzt, verkörpert sie eine originelle, dem Markenbild von Thoma entsprechende, selbstbewusste Persönlichkeit. Sie strahlt natürliche Kraft aus und erlaubt sich großzügige Schwünge, die immer lebendig wirken und eine einladende Wirkung entfalten. Der Emotionalität entgegen wirkt die nüchtern-rationale TheSans. So entseht ein ausgewogenes Erscheinungsbild mit dauerhaft hoher Selbstähnlichkeit.

Grafiken & Skizzen

Authentizität & Lebendigkeit – auch bei Illustrationen

In einer Welt, die technisch und wirtschaftlich immer weiter optimiert wird, läuft man Gefahr, das Menschliche und das an Werten orientiere Handeln aus dem Fokus zu verlieren. Auch bei Thoma setzt man auf Effizienz, Wissenschaftlichkeit und betreibt eigene Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Doch im Fokus bleiben stets Mensch und Natur. Originalität und Natürlichkeit lauten daher auch Anforderungen an den eigenen Stil bei Infografiken.

Digital- & Markenstrategie

Gesundes Wachstum – auch auf instagram & facebook

Das Unternehmen Thoma genoss bereits durch die reichhaltig-publizistische Arbeit von Erwin Thoma, die Vielzahl seiner Vorträge und dessen kernige Statements bei youtube eine beachtliche Bekanntheit. Nun ging es darum, diese personenzentrierte Energie für die Marke weiterzunutzen und ihr zugleich eine eigene Identität zu geben.

Man entschied sich im ersten Step der Markenentwicklung, für instagram und facebook gemeinsam Themen zu identifizieren, aufzubereiten und zu publizieren. Immer bedacht darauf, ein Gespür zu entwickeln, welche Inhalte beim geschäftlich-orientierten und privaten Publikum wie ankommen.

Über Wochen entstanden so neue Routinen in der Redaktionsplanung, der Content-Aufbereitung und im Community-Management. Die Zahl der Follower konnte organisch mehr als verdoppelt werden.

Die Marke Thoma und ihr Kernprodukt Holz100 sind auf dem besten Wege, eine eigene digitale Stimme mit hoher Aufmerksamkeit zu entwickeln.

Consulting

Ein Familienbetrieb nutzt seine Potenziale voll aus

Für viele mittelständische Unternehmen, allen voran Familienbetrieben im Handwerk, ist die Vorstellung vom eigenen Marketing mit eigenen Budgets und Personal abwegig. Zentrale Marketingthemen wie die eigene Website, Vertriebsunterlagen oder Google-Adwords sind zwar bekannt, doch von einer dauerhaften, professionellen Pflege kann häufig noch keine Rede sein. Erst wenn es wirklich drückt, bei Fachkräftemangel oder Auftragsrückgängen, besinnt man sich auf die Notwendigkeit, „etwas zu tun“. Auch wenn das Muster bekannt ist, das Familienunternehmen Thoma zeigt, wie es anders geht – anders gehen muss, um erfolgreich zu sein.

Erwin Thoma hatte bereits in den 90er-Gründerjahren sehr geschickt gewusst, die Medien seiner Heimat Österreich für sich und seine Vision vom Holzbau zu nutzen. Mehr als 25 Jahre später haben sich die medialen Rahmenbedingungen elementar verändert. Während Erwin Thoma noch bestens verstand, andere Publisher wie Redaktionen und Sendeanstalten zu versorgen, obliegt es der nächsten Generation, Elisabeth und Florian Thoma, selbst als Publisher aktiv zu werden und ein eigenes, nationales und internationales Publikum aufzubauen.

dreizunull erhielt daher das Mandat, die Führungskräfte beim Aufbau neuer Strukturen und Prozesse zu beraten und aktiv zu begleiten.

Marketing- & Markenberatung

Möchten auch Sie das Potenzial Ihrer Marke voll ausschöpfen?

Sascha Herbst, Geschäftsführer, Strategie & Beratung

Sascha Herbst

Strategische Beratung & Konzeption

Ähnliche Projekte

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren