Itzehoer Versicherungen

Itzehoer Versicherungen 3.0

Web Relaunch 2018

Das Projekt

Die Itzehoer Versicherungen leben die enge Bindung zu ihren Kunden. Seit Jahrzehnten ist man der Versicherer „rund um den Marktplatz“. Im ländlich geprägten Norddeutschland kennt man sich, vertraut einander und spricht miteinander. Wie es ein Workshopteilnehmer klar sagte: „Wir sind vor Ort. Wir kennen unsere Kunden persönlich. Da gibt es keine anonyme Hotline. Wenn der Bauernhof abgebrannt ist oder das Auto ein Totalschaden, dann ist die Vertrauensperson vor Ort gefordert.“ Und weil das tatsächlich so gehandhabt wird, genießt die Marke Itzehoer einen sehr guten Ruf. Diese Nähe zum Kunden, diese maximale Verbindlichkeit gepaart mit gelebter Leichtigkeit und Vertrautheit, galt es erfolgreich in den neuen Webauftritt zu transformieren.

Wie geplant, konnte nach sieben Monaten Entwicklungszeit die neue Website am 1. November 2018 online gehen.

Strategie & Beratung

Erfahrung nutzen – Ideen vorantreiben

Digitalisierung, aggressive Wettbewerber und gestiegene Kundenansprüche stellen alle etablierten Modelle und Abläufe infrage. Daher wurde das Projekt Web-Relaunch von vornherein breit aufgestellt und zusammen mit dreizunull agil angelegt. Es galt, alle Leistungsträger aus Management, Marketing, IT, Vertrieb, Personalwesen und Recht an einen virtuell-runden Tisch zu bekommen. In mehreren, eng aufeinander abgestimmten Workshops, wurde Bisheriges gemeinsam hinterfragt, um zeitgemäße Usecases zu identifizieren und elegante Prozesse zu entwickeln.

Workshops

Hin zum digitalen Büro

Das digitale Büro, in dem der Kunde alle seine Themen online und jederzeit abwickeln kann, ist noch eine Vision. Doch die ersten Schritte auf dem Weg dorthin sind gemacht. Die Grundlagen für die Nutzung digitaler Services wie die Online-Schadensmeldung wurden gelegt. Weitere Services werden in naher Zukunft folgen. Mit minimalem Aufwand zu meinem Ansprechpartner. Elegant, mit wenigen Klicks, geführt zur Lösung meines Problems. Entgegen einer Produktbroschüre wird eine Service-Website nie fertig sein. Oder wie ein Workshop-Teilnehmer sagte: „Always beta - but user always first.“

User Experience Design

Von der User Journey zum Prototypen

Was will die Person, die eine Seite aufsucht wirklich, wirklich? Welche Probleme hat sie? Welche Themen interessieren? Ab wann ist der persönliche Kontakt relevant? Wo und wann halten wir uns eher zurück? Welche Inhalte spielen wir in welcher Reihenfolge aus? Alle Fragestellungen gilt es immer wieder „durchzuspielen“ und die Ergebnisse zu „optimieren“ – Ziel ist eine elegante Lösung für unseren Besucher. Hat er es ganz leicht, haben andere es sich bewusst schwer gemacht und alle Probleme und Störfaktoren längst aus dem Weg geräumt.

Websites & Shops

Testen, testen, testen

Ein intensives Prüfen und Optimieren durchzieht den ganzen Prozess der Entwicklung. Jedes einzelne Modul muss hinsichtlich Usability, Device- und Browser-Kompatibiliät sowie Marken- und Konzeptkontinität geprüft werden.

Ansprechpartner

Höchste Zeit die Performance zu steigern? Dann berate ich Sie gern.

Sascha Herbst, Geschäftsführer, Strategie & Beratung

Sascha Herbst

Strategische Beratung & Geschäftsmodelle

Ähnliche Projekte

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren