TAKE | MARACKE

neu www.take-maracke.de

Website Relaunch 2019

Take Maracke Website Relaunch dreizunull

Das Projekt

Die Kanzleien von Take Maracke genießen in Schleswig-Holstein einen sehr guten Ruf. Ihr Internetauftritt war in die Jahre gekommen und den Führungskräften wurde der Qualitätsabstand zwischen realer und virtueller Außendarstellung einfach zu groß. Zudem galt es, der persönlichen Note der Beratung ein neues, sympathisches Gesicht zu geben. Interessenten sollten schnell zu Ihrem Ansprechpartner finden und gern den Kontakt zu ihrem Experten aufnehmen wollen. Daher wandte man sich an dreizunull, um die Internetpräsenz von Grund auf neu aufzusetzen.

„Wir empfehlen Entscheidungsträgern eindringlich, sich aktiv an der Entwicklung digitaler Präsenzen und Prozesse zu beteiligen. Wer heute mitsprintet, dem geht morgen nicht die Luft aus.“

dreizunull

Konzeption

Vision und Prototyping

Was will und braucht der Besucher, die Besucherin einer Website wirklich, wirklich? Aus welchen Kontexten heraus begibt sich wer, wann, mit welcher Intention auf eine Website? Aus der Vielzahl der Informationen und Annahmen gilt es gemeinsam Muster und Struktur zu entwickeln. Für Take Maracke bedeutete dies ein Überarbeiten des bishirigen Clusterings von Themen und Leistungen. Eine Arbeit, die sich mehrfach auszuahlt: für die Marke, denn das Profil und die Positionierung konnten deutlich geschärft werden; für die User, denn ein schneller Zugang zu Kompetenzträger und Inhalten wird jetzt gewährleistet; für die internen Strukturen, denn die Aktualisierung und Neuausrichtung des Portfolios schafft eine neue Transparenz.

Gemeinsame Workshops zur Identifizierung der User Storys der neuen Website

„Wer auf seiner Website alle Zielgruppen gleichzeitig anzusprechen versucht, erreicht effektiv keine der Zielgruppen. Aus diesem Grund teilt sich die Struktur der neuen Seite auf die definierten Ziel- und Interessengruppen auf.“

dreizunull

Entwicklung eines Expertenstatus für die Mitarbeiter der Wirtschaftskanzlei
User Journey

Designed für die Praxis

Nur wenige Nutzer wissen ohne Hilfestellung, welche spezifische Leistung sie bei ihrem Anliegen anfragen müssen. Mit dem neuen Clustering der Inhalte erfordert es nur 3 Klicks um die passende Leistung und den richtigen Ansprechpartner hierfür zu kennen.

User Journey im Blick: 3 Klicks zum Kontakt
Der Nutzer im Fokus: Perfekte User Experience

Gemeinsam schnell und digital zusammen arbeiten

Aktives Mitwirken im Webprojekt hatten die Verantwortlichen von Take Maracke zugesagt. Und sie hielten Wort. Von Anfang an beteiligten sich die Kompetenzträger ihrer Bereiche konstruktiv und intensiv an der Entwicklung der neuen Themencluster, der jeweiligen Inhalte und Prozesse. Die Zusammenarbeit erfolgte Anfangs in Workshops und ging dann in eine agile, digitale Zusammenarbeit über. Tools wie trello, Invision, Jira wurden kurz erläutert und dann via learning by doing immer intensiver genutzt. Alle Beteiligten hatten jederzeit vollen Zugriff auf den aktuellen Stand des Projektes sowie alle benötigten Hintergrundinformationen. Transparenz und kontinuierlicher Fortschritt sorgten nicht nur für Vertrauen sondern vielfach auch für gute Laune und Zufriedenheit ob der gemeinsam erreichten Meilensteine.

„Echtheit und Sympathie sind in unserer Marke verankert. Wir möchten echte Menschen zeigen und keine Stockbilder.“

Take Maracke

Foto- und Post-Production

Das Fotomaterial für die neue Website

Das Team von Take Maracke ins rechte Licht gerückt

dreizunull empfiehlt Dienstleistungsunternehmen grundsätzlich die Kamera nicht zu scheuen und auf authentisches Bild- und Filmmaterial zu setzen. Bei Take Maracke war keinerlei Missionierung erforderlich. Man hatte in den eigenen Reihen einen professionellen Jungfotografen, dem man die Produktion zutraute. Um am Set maximale Sicherheit zu haben, wurden wir gebeten die empfohlene Bildsprache grundsätzlich zu definieren und eine Checkliste zu entwickeln. Probeaufnahmen wurden gemacht und im Kontext der neuen Website getestet, sodass sich die Entscheider selbst ein Bild von der Wirkung der Aufnahmen machen konnten. Auf dem eigenen Monitor und Handy wurden Header, Detailseiten und weitere Anwendungen simuliert, sodass anhand objektiver Kriterien die Bildproduktion durchgeführt werden konnte.

Sie möchten Ihre User Experience verbessern und Ihre Strukturen optimieren, dann berate ich Sie gern.

Patrick Schmidt, Digitales Marketing

Patrick Schmidt

Digitales Marketing & Projektmanagement

Ähnliche Projekte

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren